–English text below—

Das Welcome Meetup Berlin startete im September 2016 als monatliche Meetup-Reihe. Ziel ist es, Menschen, die sich in Berlin in der Flüchtlingsarbeit engagieren (wollen) zusammenzubringen und zu vernetzen.

Die Treffen finden immer am 2. Donnerstag im Monat im Cafe Sociale / Friedrichshain statt. Beginn 19 Uhr.

Insbesondere richten wir uns an

  •  Projekte, Initiativen und Vereine, die sich in der Flüchtlingsarbeit engagieren
  • Kommunikationsprofis und Multiplikatoren (Medienmacher, Webdesigner, Software-Entwickler, Blogger, PR-Fachleute etc.), die noch freie Kapazitäten haben und Initiativen unterstützend zur Seite stehen wollen
  • Helfer und potenzielle Helfer, die sich einen Überblick verschaffen wollen, was es so gibt und wo sie sich einbringen könnten
  • Geflüchtete, die den Initiativen aufzeigen können, in welchen Bereichen / zu welchen Themen sie sich mehr Unterstützung wünschen, und natürlich auch Geflüchtete, die sich selbst engagieren wollen.

Ablauf

  • Beginn 19 Uhr
  • Kurze Vorstellungsrunde aller Teilnehmer – ca. 30 Minuten
  • 2-4 Projekte stellen sich ausführlich vor + anschließende Diskussion – ca. 60 Minuten.
  • Austausch in offener Runde
  • Es kann getrunken und gegessen werden (Barbetrieb) – jeder bestellt, was er mag und zahlt für sich selbst.

Bringt Flyer und Infomaterial zu Euren Projekten mit! Es gibt einen Tisch, an dem Ihr Euer Material platzieren könnt.

The Welcome Meetup started in September 2016 as a monthly series of gatherings taking place on the second Thursday of each month in Cafe Sociale / Friedrichshain.

The aim of our Meetup events is to bring together and establish networks between people who are already involved in or want to get involved in providing support and services for refugees.

We want to bring YOU together, network with YOU and enjoy discussions with YOU:

  • Initiators + organisers of projects, initiatives or associations working to provide support and services for refugees 
  • Communication experts and multipliers (media producers, web designers, software developers, bloggers, community managers, etc.) who can spare time to support different initiatives 
  • Helpers and potential helpers who want to get a general idea of what schemes and services are available and how they can get involved 
  • Refugees who can provide an insight into the areas in which / issues with which they would like to receive more support and, of course, refugees who want to get involved themselves

Schedule 

  • Event start – 7pm 
  • Brief round of introductions – approx. 30 minutes 
  • Presentation of 2-4 projects – approx. 60 minutes 
  • Subsequent discussion on the projects + connected issues: visions, cooperation ideas, problems + challenges and the need for helpers, funds, etc. – approx. 30 minutes 
  • Open exchange of experiences: sharing ideas, networking, talking about all kinds of issues, enjoying a drink…
  • Participants individually order what they want and pay for it themselves. 

We look forward to seeing you there!